14. August

Aus NordhausenWiki

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

1559[Bearbeiten]

Am 14. August 1559 wurde das kaiserliche Privilegium Kaiser Karls V. vom 21. Mai 1551 "zu Augsburg vom Kaiser Ferdinand bestätigt und dahin erweitert, dass künftig kein Jude und keine Jüdin einem Bürger oder Einwohner von Nordhausen in oder ausserhalb der Stadt auf liegendes Gut leihe, dass sie auch nicht 'contrahieren' oder verhandeln sollen, bei Verlust des Hauptgutes und dargeliehenen Geldes und des Wuchers (der Zinsen), welche dem Rathe verfallen sein sollen."[1]

1962[Bearbeiten]

Am 14. August 1962 war Nordhausen Ziel der 1. Etappe (Magdeburg – Nordhausen; 147 km; Sieger: Klaus Ampler [SC DHfK Leipzig I]) der 13. DDR-Rundfahrt.[2]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Neue Mitteilungen aus dem Gebiete historisch-antiquarischer Forschungen. Vol 11, 1867, Seite 280 | GoogleBooks Abgerufen am 26. Juli 2013.
  2. Lutz Jödicke: Aus dem Rundfunkarchiv : Nordhausen und die DDR-Rundfahrt. In: Stadtarchiv Nordhausen (Hrsg.): Nordhäuser Nachrichten. Südharzer Heimatblätter. Band 27, Nr. 2. Iffland, Nordhausen 2018, S. 20–21.