Zur Industriegeschichte im Südharz

Aus NordhausenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zur Industriegeschichte im Südharz
Zur Industriegeschichte im Südharz (Cover)
Reihe Harz-Forschungen
Band-Nr. 31
Autor Verschiedene
Herausgeber Hans-Jürgen Grönke
Verlag Berlin : Lukas Verlag
Erscheinungsjahr 2016
Umfang 431 Seiten : Illustrationen
Preis 30,00 Euro
ISBN 978-3-86732-223-2
Crystal Clear action apply.png Im Bestand der Stadtbibliothek Nordhausen.
Stand: 29. Dezember 2016

Zur Industriegeschichte im Südharz ist ein im Dezember 2016 durch den Harz-Verein für Geschichte und Altertumskunde e.V. herausgegebener Band, in dem die Geschichte ausgewählter Betriebe verschiedener Industriezweige aus dem Raum Nordhausen vorgestellt wird.

Inhaltsverzeichnis[Bearbeiten]

Autor Seite
Einführung Hans-Jürgen Grönke 7
Die Brunnenbauer-Familie Anger Dietrich Quast 9
Apparatebau Nordhausen GmbH – über 180 Jahre Brauereianlagenbau-Tradition Rainer Hellberg 30
Über 500 Jahre »Nordhieser Branntwien«  Hans-Dieter Werther 59
Speiseeis als Industrieerzeugnis – Historie und Ausbklick Hans-Dieter Werther 91
Die Maschinenfabrik Julius Fischer Rainer Hellberg 119
Der Bergbau auf Flusspat im Unterharz Wolfgang Zerjadtke 138
Die Gipsindustrie bei Walkenried bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts Fritz Reinboth 197
Die Entstehung und Entwicklung der Möbelindustrie in Nordhausen 1945–1992 Manfred Hentze 215
Die Geschichte der Südharzer Kali-Unternehmen Ullrich Mallis 242
Die Nordhäuser Kautabakproduktion – ein verschwundener Industriezweig Hans-Jürgen Grönke 277
IFA-Nordhausen – 100 Jahre Geschichte. Von der Lok- und Traktorenära zum Motorenbau Werner Steinmetz, Albert Heber, Wilfried Geiger 325
Maschinenbau Schmidt, Kranz & Co. und Normag GmbH Nordhausen. Die Geschichte eines erfolgreichen Nordhäuser Betriebes Karl-Heinz Bosse 363
Von der Handmühle zum Familienkonzern. Das Unternehmen G. Schreiber & Sohn in Nordhausen Rainer Hellberg 411
Die Autoren