Historische Straßennamen in Nordhausen

Aus NordhausenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Straßennamen in Nordhausen wurden immer wieder geändert. In einer Vergleichstabelle werden die heute gültigen den historischen Namen gegenübergestellt. Straßennamen, die sich nicht geändert haben, wurden nicht aufgenommen. Aufgeführt sind neben Nordhausen alle heutigen Ortsteile.

Stand: 19. Oktober 2017


Inhaltsverzeichnis


Heutiger Straßenname Früherer Straßenname Ortsteil Weitere frühere Straßennamen und Bemerkungen
Adlergasse Kärntner Straße Nordhausen
Ahornstraße Sudetenweg Nordhausen
Albert-Traeger-Straße Kleine Dorngasse Nordhausen
Alexander-Puschkin-Straße Osterstraße Nordhausen
Alte Bauernstraße Hauptstraße Leimbach Umbenennung der Durchgangsstraße im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Alte Bauernstraße Nordhäuser Straße Leimbach Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Alte Dorfstraße Dorfstraße Steigerthal Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Altendorfer Kirchgasse Oberkunst Nordhausen Vom Altendorf abzweigende Sackgasse zur (Wasserwirtschaft), Kunsthof, Oberkunst
Am Alten Graben Kirchberg Herreden Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Am Alten Tor Entenpful Nordhausen ein Teil früher auch Salzaer Straße, G.-Hauptmann-Straße, Henschu-Ecke (hergeleitet von Hendeß & Schumann)
Am Disselberg Gartenstraße Nordh./Krimderode Umbenennung im Jahre 2001, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Am Dorfteich Dorfstraße Steigerthal Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Am Dornrain Dorfstraße Stempeda Umbenennung im Jahre 2009, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Am Frauenberg Otto-Nuschke-Straße Nordhausen (oberhalb der Sangerhäuser Straße)
Am Hagenberg Hagenbergsiedlung Nordhausen Behelfsheimsiedlung
Am Herreder Bach Hauptstraße Herreden Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Am Hochstedter Bach Dorfstraße Hochstedt Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Am Holungsbügel Holungsbügel Nordhausen Hohnspiegel, Sudetenweg
Am Kloster Leimbacher Straße Himmelgarten Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Am Knackelberg Bachstraße Stempeda Umbenennung im Jahre 2009, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Am Kornhaus Auf dem Holungsbügel Nordhausen
Am Pfingstrasen Schulstraße Leimbach Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Am Riethberg Kirchberg Herreden Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Am Rosenhag Weddigenplatz Nordhausen war damals unbebaut
Am Roßmannsbach Straße der Befreiung Nordhausen
Am Salzagraben Graf-Spee-Weg Nordhausen auch Salzgraben
Am Steilen Berg Dorfstraße Hochstedt Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Am Steingraben Dorfstraße Steinbrücken Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Am Vogelherd Wiener Straße Nordhausen
Ammerberg Weinberg Nordhausen war identisch mit Weinberg, heute jedoch nur noch die bergan führende Straße, nördl. Teil Judenkirchhof
Amselweg Danziger Straße Nordhausen Danziger Weg
An der Bleiche Bleiche Nordhausen Joh. R.- Becher-Str., Joh.-Kleinspehn-Str.
An der Eisenbahn Steinbrücker Weg Nordhausen Umbenennung im Jahre 2001, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
An der Helme Joh.-R.-Becher-Straße Nordhausen
An der Nobas Rothenburgstraße Nordhausen war Teil der Rothenburgstraße
An der Salza Salzburger Straße Nordhausen sämtl. Häuser an der Salza, Nähe Hüpedenweg.
Arnoldstraße Berlin-Casseler-Chaussee Nordhausen Louisenstraße (westl. Teil zwischen Bahnhofstr. und Grimmelallee)
Aueblick Herman-Matern-Straße Nordhausen
Auf dem Sand Sandstraße Nordhausen Umbenennung im Jahre 2001, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Auf dem Tippel Dorfstraße Steigerthal Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
August-Bebel-Platz Töpferteich Nordhausen um 1890 "Neuer Marktplatz", Neumarkt, Westseite zum Taschenberg, Nordseite zur Gartenstraße
Bahnhofsbrücke Brücke des Friedens Nordhausen
Bahnhofstraße Karl-Marx-Straße Nordhausen
Baltzerstraße Hagenstraße Nordhausen bis 1945 zog sich Straße bis Kornmarkt, Hagengasse
Barbarossastraße Sondershäuser Straße Nordhausen Umbenennung im Jahre 2001, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen, nördliches Teilstück Am Schlachthof, Schlachthofplatz, Barbarossaplatz
Beethovenring Arschkerbe Nordhausen
Behringstraße Am Ständehaus Nordhausen Landratsamt
Bertolt-Brecht-Straße Ferdinand-Lasalle-Straße Nordhausen Ricarda-Huch-Straße
Bielscher Plan Plan Bielen Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Birkenweg Scheerweg Nordhausen
Blasiistraße St. Blasiistraße Nordhausen früher Eselsgasse, auch "Hinter St.Blasii" genannt
Blumenstraße Erdmannweg Nordhausen
Bochumer Straße Ernst-Thälmann-Straße Nordhausen früher Steinstraße, nördl. Teil auch Skagerrak-Allee
Bockstraße Dorfstraße Steigerthal Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Bornrain Dorfstraße Stempeda Umbenennung im Jahre 2009, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Brücke der Einheit Siechenbrücke Nordhausen Siechhofbrücke
Bruno-Kunze-Straße Wertherstraße Nordhausen Werderstr., führte über Zeppelinbrücken zum Stadion, um 1870 Spritweg genannt, Umbenennung im Jahr 2001 zur Vermeidung von mehrf. vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Bruno-Kunze-Straße Zeppelinbrücke(n) Nordhausen Brücke(n) der ehem. Wertherstraße, über die Bahngleise, in den Jahren 1914/15 erbaut, um 1870 Spritweg
Carlsburger Straße Gartenstraße Sundhausen Umben. im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen, früher auch Karlsburger Str.
Charleville-Mézières-Straße Alte Leipziger Straße Nordhausen Stürzetal
Chopinstraße Schlageter Straße Nordh./Salza Brühl, Franz-Solani-Platz ( Ecke zur Hauptstr.)
Clara-Zetkin-Straße Gartenstraße Nordh./Salza
Conrad-Fromann-Straße Richard-Gothe-Straße Nordhausen
Damaschkestraße Feldstraße Nordhausen Bleiche
Darrweg Richthofenstraße Nordhausen östlicher Teil, Am Fliegerhorst, Richthofenstr.
Dietrich-Bonhoeffer-Straße Fritz-Heckert-Straße Nordhausen
Domstraße Domstraße Nordhausen zu ihr gehörte bis 1900 auch ein Teil der Kranichstraße bis zum Abzweig Barfüßer- u. Gumpertstr.
Domstraße Silbergäßchen Nordhausen enger Teil der Domstraße zur Barfüßerstraße
Dr.-Külz-Straße Ritterstraße Nordhausen
Dr.-Kurt-Isemann-Straße Dr.-Robert-Koch-Straße Nordhausen ab 2007, gehörte zur Dr.-Robert-Koch-Str., westl. Rosengarten
Dr.-Robert-Koch-Straße Präsidentenweg Nordhausen Wegelande
Dr.-Silberborth-Straße Kleine Schützenstraße Nordhausen Schützenstraße
Drosselgasse Siebenbürgener Str. Nordhausen
Ebertplatz Adolf-Hitler-Platz Nordh/Salza
Elisabethstraße Hospitalplatz Nordhausen Teil der Elisabethstraße mit dem Elisabeth-Hospital, zur Elisabethstraße gehörten früher nur die Häuser östlich des Mühlgrabens
Elsterstieg Innsbrucker Straße Nordhausen
Emil-Reichardt-Straße Bismarckstraße Nordhausen
Erfurter Straße Sundhäuser Chaussee Nordhausen
Erich-Weinert-Straße Hans-Maikowski-Siedlung Nordhausen ehemals bekannt als NSKK-Siedlung
Ernst-Toller-Straße Immelmannweg Nordhausen Heinrich-Lersch-Straße
Erzbergerstraße Hans-Schemm-Straße Nordhausen
Eselsgasse Eselsgäßchen Nordhausen ist der schmale Durchgang zwischen Blasii-Kirchplatz und Blasiikirche
Falkenweg Burgenlandstraße Nordhausen
Feldgewende Friedensstraße Nordhausen Umbenennung im Jahre 2001, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen, vorher Kameradenweg
Feuerland Rothenburgstraße Nordhausen ab 2007, neue Wohnhäuser am Tauchersee
Finkenstieg Banater Str. Nordhausen
Flickengasse Flickengasse Nordhausen verband bis 1945 die Straße Unter den Weiden mit den Lohmarkt
Flurstraße Vereinsplatz Nordh./Salza nördl. Teil der Flurstraße
Fontanestraße Schillerstraße Nordh./Salza
Franz-Mehring-Straße Scharnhorststraße Nordhausen
Frauenberger Stiege Frauenberger Stiege Nordhausen war bis 1945 eine sehr steile, beidseitig bebaute schmale Staße; heute Treppe, südl. Teil war Schafgasse
Freiherr-vom-Stein-Straße Casseler Chaussee Nordhausen um 1860 auch Berlin-Casseler-Chaussee, Casseler Straße, Kasseler Straße
Freundschaftsstraße Fabrikstraße Nordhausen
Friedensstraße Kameradenweg Sundhausen
Friedrich-Ebert-Straße Hans-Lody-Straße Nordhausen
Friedrich-Engels-Straße Heinrich-Koch-Straße Nordhausen
Friedrich-Naumann-Straße Pfingstweg Nordhausen
Friedrichsweg Friedrichstraße Bielen Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Gartenstraße An der Halle Nordhausen
Gehege Gehegeplatz Nordhausen zentraler Teil
Gehegesiedlung Behelfsheimsiedlung(en) Nordhausen
Geiersberg Geiersberg Nordhausen Gebiet zw.Gehege und Riemannstr., auch östl.Teil der Wallrothstr.
Georgengasse Hinter St. Georgen Nordhausen , Verbindung
Georg-Weerth-Straße Fichtestraße Nordhausen
Gerhart-Hauptmann-Straße Salzaer Straße Nordhausen Am Salzaer Wege, um 1931 Kneiffstraße
Geschwister-Scholl-Straße Parkstraße Nordhausen Contagstraße
Geseniusstraße Vor dem Siechentore Nordhausen und anliegendes Gelände (Siechenfeld)
Gottfried-Erich-Rosenthal-Straße Erich-Peter-Straße Nordhausen
Gräblingstal Dorfstraße Rüdigsdorf Umbenennung im Jahre 2001, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Graf-von-Stauffenberg-Straße Arthur-Becker-Straße Nordhausen
Grenzstraße Karl-Marx-Straße Nordh./Salza
Grimmel Grimmelstraße Nordhausen
Grimmelallee Leninallee Nordhausen um 1850 Vor dem Grimmeltore, 1933-45 Horst-Wessel-Allee
Gumpertstraße Gumbertgasse Nordhausen Jungferngasse
Gumpestraße Gumpe Nordhausen
Günzeröder Straße Dorfstraße Hochstedt Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Gutsweg Edwin-Hoernle-Straße Nordhausen Kneiffstraße
Haardfeld Dorfstraße Steigerthal Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Hagen Auf dem Hagen Nordhausen Hagenplatz, Scheidemannstraße
Hainfeldstraße Dorfstraße Rodishain Umbenennung im Jahre 2009, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Hallesche Straße Halle-Casseller-Chaussee Nordhausen Hallesche u.- Leipziger Chaussee, heute : Hallesche Straße und Arnoldstraße
Harzstraße Nordhäuser Straße Nordh./Krimderode Umbenennung im Jahre 2001, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen, Teil früher Schulstr, Harzstraße
Hauptstraße Nordhäuser Straße Nordh./Salza Ernst-Thälmann-Straße, südl. Teil der heutigen Hauptstraße
Haydnstraße Mozartstraße Nordhausen Ring am Kaiserberg
Heinrich-Heine-Straße Lothringer Straße Nordhausen
Heinrich-Zille-Straße Hohenzollernstraße Nordhausen
Helmestraße Legion-Condor-Straße Nordhausen Am Heringer Weg, Provinzialstraße (B4, ab Darrweg in Richtung Sundhausen-Erfurt)
Heringer Weg Am Bahndamm Nordhausen
Heringer Weg Vor dem Sundhäuser Tor Nordhausen
Herreder Straße Weststraße Nordh./Salza nur südl. Teil und nördlicher Teil des Karl-Liebknecht-Platzes
Hesseröder Landstraße Nüxeyer Landstraße Nordhausen
Hesseröder Straße Karl-Liebknecht-Straße Nordhausen Hesseröder Weg
Hinter den Gärten Dorfstraße Steigerthal Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Hinter der Alten Mühle Straße am VEG Nordhausen
Hohekreuzstraße Hohestraße Nordhausen Hohe Straße , Hohenkreuzweg
Hohenrode Auf der weiten Warte Nordhausen
Hohenstaufenstraße Marxim-Gorki-Straße Nordhausen
Hölderlinstraße Goethestraße Nordhausen
Holundergasse Schleswiger Straße Nordhausen
Hölzchenweg Nüxeier Straße Hesserode Stich zur Waldbühne, Umbenennung 2001, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Hosenbein Provinzial-Chausee Nordhausen
Hüpedenweg Hüpedenweg Nordhausen teilweise auch heutige Str. der Genossenschaften und Teile der Straße An der Salza, auch Hanewackerstr.
Im Grund Dorfstraße Steigerthal Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Jacob-Plaut-Straße Klaus-Buhe-Str. Nordhausen
Johannes-Kleinspehn-Straße Heimstraße Nordh./Salza
Johannes-Thal-Straße Fritz-Gießner-Straße Nordhausen
Johann-Sebastian-Bach-Straße Stadering Nordhausen
Jüdenstraße Am Ratskeller Nordhausen Teil der heutigen Jüdenstraße und Verbindung zur Rautenstraße
Justus-Jonas-Straße Hinter dem Siechenhofe Nordhausen (1927) westlicher Teil der Justus-Jonas-Straße
Kantor-Pabst-Straße Domstraße Leimbach Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Kalkhüttenstraße Dorfstraße Stempeda Umbenennung im Jahre 2009, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Karl-Meyer-Straße Paul-Wojtkowski-Straße Nordhausen
Karolingerstraße Georgie-Dimitroff-Straße Nordhausen
Käthe-Kollwitz-Straße Promenadenstraße Nordhausen Straße der SA
Kleinwerther Straße Wertherstraße Hesserode Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Klostergasse Klostergasse Nordhausen verband die Vorwerkstr. mit der Halleschen Str., besteht noch.
Kohlenstraße Dorfstraße Rodishain Umbenennung im Jahre 2009, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Königsberg Dorfstraße Steigerthal Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Kornmarkt Kornmarkt Nordhausen waren die Häuser zu allen 3 Seiten oberh. u. gegenüber der Unterseite des Stadthauses
Kreuzen Auf dem Kreutzen Nordhausen Kreuzenstraße
Kurt-Wein-Straße Hans-Himmler-Straße Nordhausen
Kurze Straße Spangenbergstraße Nordhausen Kurze Str. heute der nördl.Teil, der südl. Teil hat den Namen "Spangenbergstr." behalten
Leopoldweg Hauptstraße Leimbach Umbenennung der Stichstraßen im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Lessingweg Hans-Schemm-Straße Salza
Lichte Höhe Dorfstraße Rüdigsdorf Umbenennung im Jahre 2001, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Lilienweg Fockweg Nordhausen
Lindenweg Friedhofsweg Bielen
Linkes Hosenbein Hosenbein Bielen Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Löbnitzstraße Alleestraße Nordhausen Teil der Alleestraße ( um 1900 )
Ludolfingerstraße Dr.-Kurt-Fischer-Straße Nordhausen Heringsschwanzweg
Lutherplatz Kohlmarkt Nordhausen Holzmarkt, vor 1900 zeitweise zum " Markt " gehörend
Marienweg Wassergasse Nordhausen Wassergasse (Teil des Marienweges, führte von der Sangerhäuser Str. schräg bergab zur Halleschen Straße), Bellevue (war ein Teil der Sangerhäuser Straße)
Markt Rathausplatz Nordhausen Adolf-Hitler-Platz, Steinweg (bis zur Engelsburg verlaufender Teil des Marktes, gibt es seit 200 Jahren nicht mehr)
Martin-Niemöller-Straße Wilhelm-Pieck-Straße Nordhausen
Martinstraße Martinstraße Nordhausen früher Teil des Klosterhofes; Treppe östl. der Frauenberger Kirche gehörte dazu, seit 1990 Lesserstiege, vor 1900 Hinter dem Kloster
Merowingerstraße Mitschurinstraße Nordhausen südl. Teil, Verbindung zw. Hohenstaufenstr. und Karolingerstr.
Morgenröte Morgen-Röthe Nordhausen
Münzgasse Münzgäßchen Nordhausen Sackgasse an der Westseite des Spendekirchhofs
Nachtigallenweg Braunauer Str. Nordhausen
Neuer Weg Am Neuenwegstor Nordhausen Zur Eiche
Neustadtstraße Neustadt Nordhausen
Northeimer Straße Hermann-Duncker-Straße Nordhausen
Oskar-Cohn-Straße Moltkestraße Nordhausen
Otto-Ludwig-Straße Ludwig-Straße Nordhausen
Ottoweg Bernhard-Göring-Straße Nordhausen
Parkallee Kastanien Allee Nordhausen auch Walter-Rathenau-Allee, Hindenburg-Allee, Crimderöder Straße, Crimderöder Chaussee, um 1910 Harzstr.
Parkallee Vor dem Altentore Nordhausen östl. Teil der Parkallee, Freifläche, Gebiet vor dem Altentor, z.B. Rothleimmühle, Neuer Garten (Parkschloß)
Pestalozzistraße Yorckstraße Nordhausen nicht identisch mit heutiger Yorckstraße
Petersbergtreppe Petersberg Nordhausen war die Verbindung zwischen Weberstraße und Petrikirchplatz mit Treppe u.steiler Straße
Petersberg Petrikirchplatz Nordhausen Platz um Petrikirche
Petersdorfer Straße Hauptstraße Petersdorf Umbenennung im Jahre 2009, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Pfarrholz Gartenstraße/Pfarrholz(alt) Leimbach veränderte Straßenführung u. Umbenennung 2003 zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Pfarrstraße Kirchplatz Nordh/Salza
Philosophenweg Philosophenweg Nordhausen Weg am Mühlgraben von Hohenrode bis Sportplatz,jetzt nur noch bis Gumpestr.
Platz der Gewerkschaften Kaiserplatz Nordhausen ehemals Busbahnhof, heute nur noch Bushaltestellen, Platz vor dem Arbeitsamt
Poststraße Kalte Gasse Nordhausen war bis 1945 Verbindung zwischen Lutherplatz und Bäckerstraße
Prediger Straße Hinter den Predigern Nordhausen
Primariusgraben Primariusgraben Nordhausen früher Promenadenweg zwischen Kutteltreppe und Jüdenstraße
Rabenstieg Grazer Straße Nordhausen
Rechtes Hosenbein Hosenbein Bielen Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Reichsstraße Phillipp-Müller -Straße Nordhausen Hindenburg-Allee
Ricarda-Huch-Straße Goethestraße Nordh./Salza westl. Teil der R.-Huch-Str.
Richard-Dehmel-Straße Posener Straße Nordhausen
Richard-Wagner-Straße Mittelstraße Nordhausen
Riedgraben Wertherstraße Hesserode Teilstück der Wertherstr., Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Riemannstraße Dorngasse Nordhausen
Ringstraße Thomas-Müntzer-Str./Weg Hesserode Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Rinnestraße Hauptstraße/Gutsweg Sundhausen Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Rolandstraße Salzaer Straße Nordh/Salza Umbenennung im Jahre 2001, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Rosenberg Kirchstraße Herreden Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Rüdigsdorfer Weg Kleine Dorngasse Nordhausen Heiliger-Geist-Weg
Rudolf-Breidscheid-Straße Mauerstraße Nordhausen Verbindung zur Töpferstraße, so nicht mehr vorhanden, etwa entlang der ehem. Gewerbl. Breufsschule, Hinter der Mauer
Rudolf-Breitscheid-Straße Große Schützenstraße Nordhausen Sedanstraße
Rundwanderweg Finkenburgwall Nordhausen Promenadenweg von d. Wassertreppe entl. d. Stadtmauer bis Ende Domstr.
Sandstraße Der Sand Bielen Zwischen den Brücken, Auf dem Sand, Vor dem Sande
Sangerhäuser Straße Backhausberg Nordhausen war Beginn der Sangerhäuser Str.aus Richtung Neustadtstraße
Sangerhäuser Straße Bielengasse Nordhausen Vor dem Bielentor (der östliche Teil der jetzigen Sangerhäuser Straße)
Sangerhäuser Straße Frauenberg Nordhausen Teil der Sangerhäuser Str. in der Nähe der Frauenbergkirche
Schieferliethen Dorfstraße Steigerthal Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Schmale Gasse Mittelstraße Nordh./Salza Umbenennung im Jahre 2001, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Schumannstraße Adlof-Hitler-Straße Nordh/Salza Horst-Wessel-Straße
Seelochweg Dorfstraße Hochstedt Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Semmelweisstraße Herbert-Warnke-Straße Nordhausen
Siedlung Byla-Siedlung Bielen
Siedlungsweg Siedlung Leimbach Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Spangenbergstraße Kurze Straße Nordhausen
Speicherstraße Gartenstraße Bielen Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Sperbergasse Klagenfurter Str. Nordhausen
Sperlingsgasse Hultschinerstr./Gottscheestr. Nordhausen nördl. Teil Hultschinerstr., östl. Teil Gottscheestraße
St.-Jacobi-Weg Dorfstraße Rüdigsdorf Umbenennung im Jahre 2001, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
St.-Katharina-Gasse Dorfstraße Steigerthal Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Stadtpark Neuer Park Nordhausen
Steibrücker Ring Kirchgasse, Schenkgasse Steinbrücken Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Steinfeld Feldstraße Nordh./Krimderode Umbenennung im Jahre 2001, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Stolberger Straße Am Brommelsberge Nordhausen oberer Teil der Stolberger Str., (Ziegelei)
Stolberger Straße Petersdörfer Chausee Nordhausen oberer Teil der Stolberger Str. nördl.der W.-Nebelung-Str., Magdeburger Chausee
Stolberger Straße Stolberger Chausee Nordhausen unterer Teil der Stolberger Str., südlich der Wilhelm-Nebelung-Str., Lange Dorngasse
Straße der Genossenschaften Hanewackerstraße Nordhausen früher auch Teil des Hüpedenweges
Straße d. Opfer des Faschismus Harzstraße Nordh./Salza Leninstraße
Stresemannring Otto Grotewohl-Ring Nordhausen Schlageterring, Ring am Friedhof
Südharzer Straße Dorfstraße Stempeda Umbenennung im Jahre 2009, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Taschenberg Windmühlenberg Nordhausen
Taubengasse Linzer Str. Nordhausen
Teichstraße Hauptstraße Hörningen Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Theodor-Storm-Straße Pulverweg Nordhausen
Thomas-Mann-Straße Elsässer Straße Nordhausen
Thomas-Müntzer-Straße Bauvereinsstraße Nordhausen Freiheit, Boelckestraße, in Richtung Boelcke-Kaserne bzw. heutigem NOBAS-Gelände
Töpferstraße Friedrich-Wilhelm-Platz Nordhausen Teil der Töpferstr., Platz der Republik, Platz der SA, vorher Zimmerplatz, besteht nicht mehr
Töpferstraße Gartenstraße Nordhausen Teil zwischen K.-Kollwitz-Str. u. A.-Bebel-Platz, Saarlandstr., bis 1900 bis zur Löbnitzstraße
Trift Dorfstraße Rodishain Umbenennung im Jahre 2009, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Ulrich-von-Hutten-Straße Ludendorffstraße Nordhausen Karl-Bröger Str.
Unter dem Schellenberg Dorfstraße Steigerthal Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Veilchengasse Hipperweg Nordhausen
Vor dem Hagentor Hagentor Nordhausen war nie ein Tor, sondern nur ein Mauerdurchbruch
Vor dem Vogel Vogelstraße Nordhausen
Vorwerk Dorfstraße Stempeda Umbenennung im Jahre 2009, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Waisenstraße Waisenhausstraße Nordhausen Vor dem Neuen Wege, Am Neuenwegstor
Wallrothstraße Straße der Jugend Nordhausen Am Gehege
Wallrothstraße Wallrothstraße Nordhausen ehem. nur zwischen Riemannstr.u. Geiersberg, jetzt bis Beethovenring
Wassertreppe Wassertreppe Nordhausen Treppe vom Grimmel zur Domstraße, ehemals stand dort nur ein Haus
Weberstraße Auf der Freiheit Nordhausen östl.Teil der Weberstr.(zw. R.-Breidscheid-Str .u. A.-Bebel-Platz, Freiheitsstraße, Auf der Freiheit)
Weberstraße Freiheitsstraße Nordhausen östl.Teil der Weberstr.(zw. R.-Breidscheid-Str .u. A.-Bebel-Platz, Freiheit, Auf der Freiheit)
Wehrstraße Rudolf-Breitscheid-Straße Sundhausen
Weidenstraße Unter den Weiden Nordhausen beginnt am Grimmel und endet(e) am Neuen Weg (Nähe Lohmarkt)
Welfenweg Alfred-Sobik-Straße Nordhausen Wilhelm-Gustloff-Straße, Scheidemannstraße
Wertherstraße Werderstraße Sundhausen Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Wiedigsburg Rosengang Nordhausen nördlicher Teil der Wiedigsburg
Wilhelm-Nebelung-Straße Alleestraße Nordhausen
Willi-Schmidt-Straße Hauptstraße Leimbach Umbenennung der Stichstraßen im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Winkelberg Dorfstraße Rüdigsdorf Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Wolfsgasse Dorfstraße Rüdigsdorf Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Wolfstraße Sackgasse Nordhausen ehemalige Verbindung zwischen Baltzerstraße und Pferdemarkt
Yorckstraße Schumannstraße Nordhausen um 1920 Eichsfelder Straße (nicht identisch mit heutiger Eichsfelder Str.)
Zu den Glockensteinen Dorfstraße Steigerthal Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Zuckerweg Straße der DSF Nordh./Salza war früher Trasse der Harzbahn (zwischen Ricarda-Huch-Str. u. Bochumer Str.), Goetheweg, mit Gastst. Eldorado
Zum Alten Stolberg Dorfstraße Stempeda Umbenennung im Jahre 2009, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Zum Eichenforst Dorfstraße Rodishain Umbenennung im Jahre 2009, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Zum Felde Feldsraße Leimbach Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Zum Gumpetal Rüdigsdorfer Weg Nordhausen Umbenennung im Jahre 2009, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Zum Schmiedetor Domstraße Bielen Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Zum Siegen Dorfstraße Rodishain Umbenennung im Jahre 2009, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Zum Stadtberg Engelsburg Steinbrücken auch Teilstück der Dorfstr., Umbenennung 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Zum Stöckerberg Dorfstraße Hörningen Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Zum Weißen Stieg Kummel Stempeda Umbenennung im Jahre 2009, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Zum Ziegental Hesseröder Straße Herreden Umbenennung im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Zur Schönen Aussicht Rüdigsdorfer Weg Nordhausen Umbenennung im Jahre 2009, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Zur Wolfsmühle Mühlweg Rodishain Umbenennung im Jahre 2009, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
An der Berlin-Casseler Chausee Nordhausen nannte man ehemals die wenigen Häuser der heutigen Arnold- bzw. Frh.-v.-Stein-Str.
An der Frauenberger Pforte Nordhausen dort befand sich das Schützenhaus, in der Schützenstraße
Badergäßchen Nordhausen war Gasse zwischen Schackenhof und Rumbachstraße
Bei Merbig's Linde Nordhausen Gebiet um den Lindenhof (Geiersberg Nr.10)
Bulgarien Nordhausen Gebiet vor der Bahnunterführung, Richtung Sundhausen/Erfurt (Helmestraße)
Entenpfuhl Nordhausen Teil des Altendorfes, wo der Mühlgraben hindurchfloß
Eselssteig Nordhausen Teil der Grimmelallee zwischen Grimmel u. Sandstraße, 16. Jh.
Furthmühle Nordhausen Mühle an der Salza, nördl. Hesseröder Str.
Giegergasse Nordhausen Neue Str., Neuestr., war Verbindung der Lesserstiege mit der Rautenstraße
Grimmelfeld Nordhausen Gebiet westl. der Zorge zw. Hesseröder- u.-Hauptmann-Str. (Bleiche)
Hagengasse Nordhausen war identisch mit der Baltzerstr., bis 1945 zog sich Straße bis Kornmarkt
Henkersgasse Nordhausen Gasse in Richtung Johannistreppe
Hinter dem Klosterhof Nordhausen von Sundhäuser Straße abzweigend neben Klosterhof
Hinter den Elisabethen Nordhausen hierzu zählten die Häuser westl. des Mühlgrabensin Richtung Grimmelallee, Niedeck
Hinter der Petrikirche Nordhausen Petri-Kirchplatz, zu ihm gehörten alle Häuser südl., östl.,u. nördl.der Kirche
Hinter der Schäferei Nordhausen von Sundhäuser Straße abzweigend neben Klosterhof
Hüterstraße Nordhausen verlief am Hang des Petersberg von der Rautenstraße über Schlunz- und Rähmentreppe, unterer Teil der Frauenberger Stiege
Im Stadtgraben Nordhausen bezeichnete man den Stadtgärtnerturm nahe dem Theater, nach 1945 verschwunden;
Jacobi- Kirchplatz Nordhausen auch Neustädter Kirchhof, später Parkplatz unterhalb der "Stadt-Terasse", heute Seniorenheim "St. Jacob"
Johannesgasse Nordhausen verband die Johannestreppe mit dem südl.Teil des Neuen Weges
Johannes-Lippert-Platz Nordhausen früher auch Hohenkreuzweg, Einmündung der Otto-Ludwig-Str. in die R.-Breitscheid-Str.
Jüdenstraße Nordhausen am Ratskeller, war direkte Verbindung zwischen Rautenstraße und Lutherplatz (heutige Str.-führung anders)
Karl-Meyer-Wall Nordhausen war Weg vom Spendekirchhof durch den Mauerturm , endete am Geiersberg
Klosterhof Nordhausen war von der Sundhäuser Str. nach Westen verlaufende Sackgasse, heutiger Klosterhof an gleicher Stelle
Kohlgasse Nordhausen vom Markt abwärts zur Rautenstraße führende Gasse, um 1900 abgerissen
Königshofwall Nordhausen Promenadenweg von der Kutteltreppe bis zur heutigen "AOK" am Neuen Weg
Krämerstraße Nordhausen war die Verbindung vom Kornmarkt zur Bäckerstraße
Kurzes Feldchen Nordhausen nur im Sprachgebrauch, gepflasterter Weg vom Foehrdamm durchs Feld nach Salza, 1975 Gebiet bebaut
Kutteltreppe Nordhausen Treppe zwischen Neuem Weg (Südseite) u. Königshof, war bis 1945 beidseitigt bebaut
Lehmgrube Nordhausen alter Windlücker Weg (früher Förstemanns Ziegelei)
Lesserstiege Nordhausen war direkte Verbindung zwischen Bahnhof- u. Rautenstraße; nicht identisch mit heutiger Lesserstiege
Lichtengasse Nordhausen war von der Frauenberger Stiege nach Osten abzweigende Sackgasse
Nachtigallenpforte Nordhausen Mauerpforte vom -Hagen- zur -Promenade-
Neustädter Kirchhof Nordhausen Jakobi-Kirchplatz, vom Kirchhof führten 2 Gassen zur Neustadtstraße, heute dort Seniorenheim "St. Jacob"
Otto-Weddigen-Siedlung Nordhausen Blumensiedlung; vor dem Ortsteil Salza gelegen
Petersberg Nordhausen waren die Häuser der Weberstraße ab Hundgasse mit Treppe u.steiler Straße zum Petri-Kirchplatz
Pfingstgraben Nordhausen Weg entlang des Mühlgrabens zwischen Bahnhofstr. und Schackenhof
Plan an der Jüdengasse Nordhausen Zitzenplan, war kleiner Platz nördl.der Jüden- bzw.an der Predigerstr.
Pulverhausweg Nordhausen steiler Weg v. d. Halleschen Str.zum Pulverhaus, später durch Stresemannring abgelöst
Rähmen Nordhausen war eine unbebaute Fläche am Petersberg unterhalb des Judenturms zwischen Frauenberger Stiege und Hüterstraße, Löseberg
Rähmentreppe Nordhausen war Treppe vom Rähmenplatz über die Hüterstraße zum „Vor dem Vogel“
Rodegasse Nordhausen war eine von der Sandstraße nach Osten abzweigende Sackgasse
Rosengang Nordhausen Fußweg am Mühlgraben vom Altendorf bis Rosengasse bzw.Wiedigsburg
Rumbachstraße Nordhausen Rumbach, verband die Neustadtstraße mit der Sundhäuser Straße
Sack Nordhausen war Teil der Predigerstr., Hof der späteren Mathilden-Mittelschule, existiert nach 1945 nicht mehr
Salzaer Brücke Nordhausen Kneiffbrücke, Altendorfsteg, Gerh.-Hauptmann-Brücke
Salzmarkt Nordhausen nannte sich der östl.Teil des Königshofes (vor Adler Apotheke), der Lutherplatz
Schackenhof Nordhausen ehem.Verbindung zw.Arnoldstr., Rumbach - und Sundhäuser Straße
Schafgasse Nordhausen führte von Sundhäuser Straße bergauf, identisch mit unterer Frauenberger-Stiege
Schafgasse Nordhausen war eine vom Grimmel über Johanneshof bergauf zum "Neuen Weg" führende Gasse
Schinderrasen Nordhausen Gelände östl.der Erfurter Str., ehem.Schlachthof, Gelände Nobas, Hochbau usw., früher Paradeplatz
Schlunztreppe Nordhausen führt auch heute noch von der unteren Rautenstraße direkt zum Petersberg
Schmeergäßchen Nordhausen war nördlicher Durchgang der Krämerstraße zum Steinweg
Schubertweg Nordhausen nannte sich seit 1934 die Auffahrt zum Gehegeplatz
Schuhgasse Nordhausen " In den Schustern", war Gasse zwischen Markt und Kornmarkt, um 1900 abgerissen
Steineberg Nordhausen war die Auffahrt vom "Neuen Weg" zu den Häusern am oberen Teil der Kutteltreppe
Steinmühle Nordhausen Mühle an der Salza, heute Str. d. Genossenschaften 22
TENO-Brücke Nordhausen Zorgesteg v. Stadtpark zur Ricarda-Huch-Str.erbaut durch Techn.Nothilfe
Töpferfefd Nordhausen Gebiete östl.und nördl.der Stadt
Töpferhagenstraße Nordhausen war Verbindung von der Töpferstr. (Nähe Theater) zur Baltzerstr. (Nähe Wolfstr.), Schreiberstraße
Töpfermarkt Nordhausen Gelände östlich des Rathauses
Vogelstraße Nordhausen war die im Bogen führende Verlängerung der Neustadtstr. zur Rautenstraße, Vor dem Vogel
Vor dem Vogel Nordhausen war die im Bogen führende Verlängerung der Neustadtstr. zur Rautenstr., auch Vogelstraße
Vor der Wassertreppe Nordhausen Teil der Domstr. und der Pfaffengasse zwischen Loge u. Bäckerstraße
Vorwerkstraße Nordhausen von Sundhäuser Straße abzweigend neben Klosterhof
Weinberg Leimbach unbebaut, Benennung entfällt im Jahre 2003, zur Vermeidung mehrfach vorkommender Straßennamen in den Ortsteilen
Zentraler Platz Nordhausen Platz nördl. des Kornmarktes, jetzt Standort der Kreissparkasse, früher auch Platz des Sozialismus

Siehe auch[Bearbeiten]

Stadtplan von 1910