27. Mai

Aus NordhausenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

1793[Bearbeiten]

Am 27. Mai 1793 machte der Astronom Franz Xaver von Zach, der sich auf einer Reise zu Beobachtungs- und Messzwecken in den Harz befand, von Nordhausen aus astronomische Beobachtungen. Hier genoss von Zach die großzügige Gastfreundschaft des Quatuorvirs[1] und Kaiserlichen Reichspostmeisters Fischer, der ihm einen Salon in seinem Hause "zum Königshofe", dort wo sich heute noch die Post befindet, zur Verfügung stellte.[2]

1927[Bearbeiten]

Am 27. Mai 1927 begannen die Feierlichkeiten zur Jahrtausendfeier der Stadt Nordhausen.[3]

1945[Bearbeiten]

Bürgermeister Otto Flagmeyer ordnet an, daß das Wehrfreiheitsdenkmal vor dem Stadttheater, der Horst-Wessel- und Schlageter-Stein im Stadtpark und der Klaus-Buhe-Stein am Parkschloß entfernt werden sollen.[4]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Oeconomischen Encyclopädie online: Quatuorvir
  2. Brosche: Der Astronom der Herzogin. Seite 88
  3. Sting: Historische Nachrichten ... Seite 13
  4. Peter Kuhlbrodt: Inferno Nordhausen. Seite 50