27. August

Aus NordhausenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

1795[Bearbeiten]

"Anno 1795, den 27. August starb die Frau Senator Roden und hatte in Ihrem Testament der Kirche St. Jacobi 500 rth. zur Reparatur der Orgell vermacht."[1]

1943[Bearbeiten]

Am 27. August 1943 treffen die ersten Deportierten aus Buchenwald am Kohnstein ein, um das unterirdische Mittelwerk anzulegen.[2]

1990[Bearbeiten]

Am 27. August 1990 wurde zwischen Nordbrand Nordhausen und der Peter Eckes KG ein Vertriebs- und Marketingvertrag unterzeichnet.[3]

Literatur[Bearbeiten]

  • Johannes Schäfer: Nordhäuser Orgelchronik - Geschichte der Orgelwerke in der tausendjährigen Stadt Nordhausen am Harz. Berlin 1939

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Johannes Schäfer: Nordhäuser Orgelchronik Seite 22
  2. LA COUPOLE Zentrum für Geschichte und Erinnerung: Zeittafel Abgerufen am 31. Juli 2013.
  3. Geschichte des Nordhäuser Brennereigewerbes und der Nordbrand Nordhausen GmbH: Zeittafel Abgerufen am 31. Juli 2013.