23. Dezember

Aus NordhausenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

1331[Bearbeiten]

"Am 23. Dec. 1331 zu Frankfurt gebietet Kaiser Ludwig dem Schultheißen, dem Vogte, den Rathsmeistern, den Rathmännern und der gesammten Bürgerschaft der Stadt Nordhausen wiederholend und bei dem Verluste ihrer Privilegien, Lehen und Güter, die Welt- und Ordensgeistlichen ihrer Stadt anzuhalten, dem Erzbischof Balduin von Trier als Pfleger und Schützer der Mainzer Kirche und dessen Kommissarien zu gehorchen, die widerspenstigen aber nicht länger zu hegen, sondern aus der Stadt, den Vorstädten und dem Stadtgebiete auszutreiben."[1]

1507[Bearbeiten]

In einem Ratsbeschluss vom 23. Dezember 1507 wird erstmals das Wort „bornewyn“ (Branntwein) erwähnt.[2]

1893[Bearbeiten]

Am 23. Dezember 1893 verstarb in Nordhausen der „alte EbersbergKarl Ebersberg.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Förstemann & Lesser: Historische Nachrichten ... Seite 170 f.
  2. Wikipedia: Nordhäuser Korn Abgerufen am 16. Dezember 2013.