22. Dezember

Aus NordhausenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

1705[Bearbeiten]

"Am 22. Dec. 1705 befiehlt Ks. Joseph I. die jährliche Rathswahl in Nordhausen für dieses Mal auszusetzen".[1]

1726[Bearbeiten]

"Als auf Verordnung des Raths am 22. Dec. um 11 Uhr die Glockenschläge der Uhr auf dem Thurme S. Blasii repetirend gezogen werden sollten, wurde es vorher von der Kanzel verkündigt, um Schrecken zu verhüten."[2]

1898[Bearbeiten]

Am 22. Dezember 1898 eröffnete die Nordhausen-Wernigeroder Eisenbahn-Gesellschaft den Sonderzugverkehr auf dem Streckenabschnitt Wernigerode–Brocken (Brockenbahn).[3]

1936[Bearbeiten]

Bis zum 22. Dezember 1936 wurde Hans Himmler im Konzentrationslager Sachsenburg interniert.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Förstemann & Lesser: Historische Nachrichten ... Seite 181
  2. Förstemann & Lesser: Historische Nachrichten ... Seite 433
  3. Wikipedia: Harzer Schmalspurbahnen Abgerufen am 16. Dezember 2013.