19. August

Aus NordhausenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

1540[Bearbeiten]

Am 19. August 1540 brach nachmittags um vier Uhr ein großer Stadtbrand aus. Das Feuer "brach am Königshof aus und ergriff alsbald den größten Teil des Rauten- und Neuewegs-Viertels. Damals sank das ehemalige Dominikanerkloster, das seit Einführung der Reformation als Schule benutzt wurde, in Asche, damals brannte der [[Walkenrieder Hof}} ab, damals ward die Ratsapotheke, die ehrwürdige Anfangsstätte der Reformation am Holzmarkte, vom Feuer ergriffen. „Der vierte und beste Teil Nordhausens brannte ab,“ berichten die Quellen. Das Feuer sollte übrigens von Brandstiftern, Männern und Frauen, angelegt worden sein, die dann auf entsetzliche Weise gefoltert und hingerichtet wurden."[1]

1853[Bearbeiten]

Am 19. August 1853 verstarb in Nordhausen der Schriftsteller, Maler und Lithograf Carl Duval.[2]

2010[Bearbeiten]

Am 19. August 2010 wurde der Seamróg Rugby Club Nordhausen gegründet.[3]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Magistrat der Stadt Nordhausen: Das tausendjährige Nordhausen., Band 1, Seite 369
  2. Wikipedia: Carl Duval Abgerufen am 30. Juli 2013.
  3. SG Leimbach: Rugby Abgerufen am 30. Juli 2013.