16. Oktober

Aus NordhausenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

1714[Bearbeiten]

"In einem am 16. Oktober 1714 abgeschlossenen Vertrag verzichtet Preußen für 50 000 Taler auf seine Rechte in Nordhausen."[1]

1721[Bearbeiten]

Am 16. Oktober 1721 brach sich "ein Mann den Hals in einem Hause auf dem Kornmarkte".[2]

1806[Bearbeiten]

Am 16. Oktober 1806 - zwei Tage nach der Schlacht bei Jena und Auerstädt - kam der preußische König Friedrich Wilhelm III. durch die Stadt: "Vormittags kam der König (...) und fuhr von hier (wo er im Hause des Dr. Schröter eine Tasse Kaffee annahm) über Blankenburg und Helmstädt nach Magdeburg."[3]

1900[Bearbeiten]

Die Volksschule auf dem Petersberg wurde eröffnet.

1911[Bearbeiten]

Am 16. Oktober 1911 wurde die Wiedigsburgschule eingeweiht.[4]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wand: Das katholische Reichsstift ... Seite 85
  2. Förstemann & Lesser: Historische Nachrichten ... Seite 418
  3. Förstemann & Lesser: Historische Nachrichten ... Seite 386
  4. Kuhlbrodt: Chronik Seite 217