12. März

Aus NordhausenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

1354[Bearbeiten]

"Am 12. März 1354 zu Luxemburg befahl König Karl dem Rathe zu Nordhausen, mit dem Rathe von Erfurt die Zwietracht und den Krieg zwischen dem Grafen Heinrich von Honstein Herrn zu Sondershausen und den Bürgern der Stadt Mühlhausen beizulegen, weshalb er die Acht, in welche die Bürger von Mühlhausen gefallen sind, bis zum Ausgange der Pfingstwoche aufschiebt, bis zu welcher Zeit der Graf und die Mühlhäuser vor dem Rathe und den Bürgern der beiden Städte Erfurt und Nordhausen erscheinen und einen Vergleich nach der Entscheidung der Städte annehmen sollen: käme aber der Vergleich nicht zu Stande, so sollen die Mühlhäuser wieder in die Acht verfallen sein, und der König will sich des Grafen gegen die Bürger von Mühlhausen zu Recht annehmen."[1]

1557[Bearbeiten]

"Am 12. März 1557 wurde Matth. Krämer wegen Bigamie enthauptet."[2]

1761, während des Siebenjährigen Krieges[Bearbeiten]

"Am 12. März früh um 4 1/2 Uhr fielen ungefähr 150 Mann Franzosen, Husaren und Infanterie hier ein, zerstörten viel von dem Magazine bei dem Amtmann Vogel auf dem Walkenrieder Hofe, und führten den Major von Selchow und dessen Bruder den Hauptmann und einige Dragoner als Gefangene hinweg. Der Hannöversche Cornet Clüver und seine Dragoner, welche sie auch aufheben wollten, waren gerade nicht hier."[3]

1931[Bearbeiten]

Am 12. März 1931 verstarb in Nordhausen der Lehrer und Heimatforscher Heinrich Heine.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Förstemann & Lesser: Historische Nachrichten ... Seite 172
  2. Förstemann & Lesser: Historische Nachrichten ... Seite 425
  3. Förstemann & Lesser: Historische Nachrichten ... Seite 365